Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Rundfahrten mit historischen Trams

7. September | 8:45 - 17:00

Kostenlose Fahrten mit historischen Tramkompositionen der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) mit Personal des Tramclubs Basel (TCB)

Mit der Eröffnung der Tramlinie nach Riehen am 7. August 1908 erreichte die moderne Zeit definitiv das damals noch beschauliche Bauern- und Winzerdorf. Bereits 1914 konnte man bis an die Landesgrenze fahren, später dann bis Lörrach. Auch dieses Jahr lädt der Denkmaltag zu Fahrten in sorgfältig gepflegten Tram-Oldtimern ein. Sie erinnern an die lange Tradition der Tramverbindung nach Riehen und bieten ein authentisches Fahrerlebnis aus einer Zeit, da Niederflur oder Klimaanlage noch abstrakte Begriffe waren. Die Hinfahrten nach Riehen starten beim Kunstmuseum, die Retourfahrten gestalten sich als wahre «Grand Tour» durchs untere Kleinbasel, über die Dreirosenbrücke, durchs St. Johann und via Schifflände und Marktplatz wieder zum Kunstmuseum. Von da aus kann die Reise nach Riehen von Neuem beginnen.

Strecke: Von Basel nach Riehen und zurück. Hinfahrten: Kunstmuseum — Wettsteinplatz — Messeplatz — Bad. Bahnhof — Fondation Beyeler (Riehen Dorf Schlaufe). Retourfahrten: Fondation Beyeler (Riehen Dorf Schlaufe) — Bad. Bahnhof — Messeplatz — Riehenring — Dreirosenbrücke — Voltaplatz — St. Johanns-Tor — Schifflände — Barfüsserplatz — Kunstmuseum. Zubringer- bzw. Depotfahrten: MParc/Depot Dreispitz — Aeschenplatz via Denkmal — Bankverein — Kunstmuseum und umgekehrt

Fahrten ca. im 20-Minuten-Takt (8.45–12 Uhr und 13–17 Uhr), Ein- und Ausstieg an allen Haltestellen möglich

Foto: Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt, Kathrin Schulthess

Veranstaltungsort

Kunstmuseum Basel
Kunstmuseum
Basel, 4051 Schweiz
Google Karte anzeigen