Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Das Wettsteinhaus: Zur Restaurierung einer Restaurierung

7. September | 14:00 - 14:45

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 7. September 2024

Eine Veranstaltung um 15:30 Uhr am 7. September 2024

Führung: Anna Katharina Sintzel Item, Fistarol Sintzel Jakobs Architekten, und Rebekka Brandenberger, Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt.

Das Wettsteinhaus im Dorfkern von Riehen widerspiegelt 500 Jahre Riehener Geschichte – zuerst einfaches Bauerngut, um 1650 von Johann Rudolf Wettstein zum repräsentativen Sommersitz umgebaut, über die Weltkriege ständiger Wohnsitz und seit 1972 Spielzeug-, Dorf- und Rebbaumuseum. Bei der 1969–1972 erfolgten Renovation wurde die Zeitepoche von Johann Rudolf Wettstein als wesentlich betrachtet und das Gebäudeensemble zu einem Zeitzeugnis der Wohnkultur des 17. Jahrhunderts zurückgebaut. Nach knapp 50 Jahren Museumsbetrieb hat sich die sorgfältige Sanierung von 2017–2021 als ‹Restaurierung der Restaurierung› von 1969–1972 auf eine Neukonzeption der Ausstellungen im nunmehrigen MUKS – Museum Kultur & Spiel Riehen, minimale Eingriffe für einen optimalen Museumsrundgang und die nötigen Sanierungen der Gebäudesubstanz beschränkt. Eine Neuinterpretation der barocken Gartenanlage ermöglicht nun den Zugang von der Wettsteinanlage und lädt zum Verweilen ein.

Foto: Ursula Sprecher

Details

Datum:
7. September
Zeiten:
14:00 - 14:45
15:30 - 16:15
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt
Telefon:
+41 61 267 66 25
E-Mail:
denkmalpflege@bs.ch
Veranstalter-Website anzeigen