Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Zu Besuch bei Niklaus Stoecklin

7. September | 15:30 - 16:15

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 7. September 2024

Eine Veranstaltung um 15:30 Uhr am 7. September 2024

Führung: Nicolas Lüscher, Hausherr und Enkel von Niklaus Stoecklin, sowie Anne Nagel, Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt.

Dank des frühen Erfolgs als Maler konnte sich Niklaus Stoecklin (1896–1982) bereits im Alter von 32 Jahren ein eigenes Wohn- und Atelierhaus in Riehen leisten. Der Kauf des Baulands an der Hangkante zum Niederholz war gebunden an ein Projekt der Grundeigentümer Bercher & Tamm, eines Basler Architekturbüros, das in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg an der Morystrasse die Genossenschaftssiedlung «Gartenfreund» und andere Wohnbauten realisierte. Unverkennbare Merkmale dieser Häuser sind die breiten Giebelfassaden und die weit heruntergezogenen Satteldächer. Stoecklins Haus war 1928 bezugsbereit. Die sorgfältig proportionierten, in dezenten Farben gestrichenen Innenräume bestätigen, dass der Künstler bei der Planung aktiv beteiligt war. Sein Atelier war in die nördliche Hälfte des Hauses integriert, belichtet durch ein grosses Dachflächenfenster. Dem grosszügigen Wohnzimmer vorgelagert ist eine Veranda, die sich auf einen Architekturgarten mit zentralem Wasserbassin öffnet. Von hier bot sich ein prächtiger Ausblick über die damals noch weitgehend unbebaute Rheinebene bis nach Basel.

Foto: Nicolas Lüscher

Details

Datum:
7. September
Zeiten:
14:00 - 14:45
15:30 - 16:15
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt
Telefon:
+41 61 267 66 25
E-Mail:
denkmalpflege@bs.ch
Veranstalter-Website anzeigen