Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ein modernes Atelierhaus für eine Bildhauerin

7. September | 14:00 - 14:45

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 7. September 2024

Eine Veranstaltung um 15:30 Uhr am 7. September 2024

Führung: Martin Boesch, Architekt.

Mit dem Wohn- und Atelierhaus für die Bildhauerin Brunilde Kind-Damira (1884–1978) konnten die Basler Architekten Franz Bräuning und Hans Leu 1929 einen ihrer ersten modernen Bauten errichten. Der konventionell gemauerte Flachdachbau gliedert sich in zwei zueinander vertikal wie horizontal versetzte kantige Kuben, die harmonisch in das gegen Osten abfallende Terrain gesetzt sind. Hangseitig ist das Bildhaueratelier mit Oblicht und nordseitigem Fenster untergebracht, gegen das Tal schliesst ein grosser Arbeitsraum an. Darunter liegt eine minimal bemessene Wohnung. Das Riehener Atelierhaus war nicht nur privates Arbeitsrefugium, sondern auch Treffpunkt des kulturell aufgeschlossenen Freundeskreises der Künstlerin, die 1937 aus gesundheitlichen Gründen Riehen in Richtung Italien verlassen musste. Das später vom Künstlerpaar Christoph und Elly Iselin bewohnte und heute denkmalgeschützte Haus ist 2007 sorgfältig restauriert worden. Dabei wurde auch die ursprüngliche polychrome Fassung der Innenräume mit kräftigen, kontrastierenden Farben wiederhergestellt.

Foto: Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt, Klaus Spechtenhauser

Details

Datum:
7. September
Zeiten:
14:00 - 14:45
15:30 - 16:15
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt
Telefon:
+41 61 267 66 25
E-Mail:
denkmalpflege@bs.ch
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Wohn- und Atelierhaus Kind-Damira, Dinkelbergstrasse 20
Dinkelbergstrasse 20
Riehen, 4125 Schweiz
Google Karte anzeigen