Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eine Stätte für die bildenden Künste

9. September 2023 | 14:00 - 14:45

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 9. September 2023

Eine Veranstaltung um 15:30 Uhr am 9. September 2023

Führung: Hannah Wälti und Meike Wolfschlag, Kantonale Denkmalpflege.

Die Baupläne zur Kunsthalle, die als Siegerprojekt aus einem Wettbewerb hervorgegangen waren, stammen von Johann Jakob Stehlin d.J., also jenem Architekten, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts enormen Einfluss auf das Baugeschehen im neuen Stadtkanton nahm und mit öffentlichen Grossbauten das Bild Basels massgeblich prägte.

Nach dem Zusammenschluss des Basler Kunstvereins und der Basler Kunstgesellschaft 1864 wuchs der Wunsch nach einem eigenen Vereins- und Ausstellungshaus. Der 1872 feierlich eingeweihte Bau am Steinenberg mit rückseitigem Flügel verfügte über Ausstellungssäle, Räume des Kunstvereins wie Bibliothek und Sitzungszimmer, einen Aktsaal, ein Maler- und ein Bildhaueratelier sowie im Sockelgeschoss, ebenerdig zum Garten hin, eine Vereinswirtschaft für das gesellige Beisammensein von Künstlern und Kunstfreunden. Erst mit der künstlerischen Ausschmückung, deren Umsetzung weitere zehn Jahre beanspruchte, erlangte die Kunsthalle ihre wahre Vollendung. Noch heute schmücken diese Werke, darunter Arbeiten namhafter Künstler, das Haus.

Foto: Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt, Klaus Spechtenhauser

Details

Datum:
9. September 2023
Zeiten:
14:00 - 14:45
15:30 - 16:15
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt
Telefon:
+41 61 267 66 25
E-Mail:
denkmalpflege@bs.ch
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Kunsthalle Basel, Steinenberg 7, beim Tinguely-Brunnen
Tinguely Brunnen
Basel, 4051 Schweiz
Google Karte anzeigen