Zur Eröffnung der Plakatausstellung «Auf immer und ewig»

Führung: Henriette Hofmann, Kantonale Denkmalpflege, und Susanne Winkler, Fachstelle Gartendenkmalpflege bei der Stadtgärtnerei Die Kuratorinnen Henriette Hofmann und Susanne Winkler führen durch die Plakatausstellung «Auf immer und ewig» und erläutern die Entwicklung der Friedhofanlage von damals bis heute. Keine Anmeldung erforderlich

Die Musiksäle im Stadtcasino – Zur Restaurierung historischer Klangräume

Führung: Daniel Schneller, Kantonaler Denkmalpfleger und Sandra Fiechter, Kunsthistorikerin. Im Anschluss an die Führung Orgeldemonstration mit Babette Mondry, Organistin. Zehn Jahre dauerten Planung, Erweiterung und Restaurierung des Basler Musiksaals. Es hat sich gelohnt, sich diese Zeit zu nehmen. Die Kantonale Denkmalpflege konnte anhand von historischen Dokumenten, Plänen und Bestandsuntersuchungen die Veränderungen im Laufe der Geschichte…

Anmeldung Kostenlose Veranstaltung 25 Plätze verfügbar

Kühne Betonschale auf dem Stand der Zeit: Die Markthalle

Führung: Henriette Hofmann und Meike Wolfschlag, Kantonale Denkmalpflege, sowie Barbara Buser, Architektin und Mitglied im Verwaltungsrat der Markthallen AG, Basel. Der 1928/29 vom Architekten Hans E. Ryhiner und dem Ingenieur Alfred A. Goenner errichtete Stahlbeton-Schalenbau der Markthalle war eine Ingenieurbauleistung erster Güte. Ging es um die stützenlose Überspannung grosser Räume, so leistete der Betonbau zur…

Kostenlose Veranstaltung

Vielfältiger Beton: Die Allgemeine Gewerbeschule und Schule für Gestaltung

Führung: Rebekka Brandenberger und Dirk Schmid, Kantonale Denkmalpflege. Bei der von Hermann Baur entworfenen und zusammen mit Franz Bräuning und Arthur Dürig sowie Hans Peter Baur 1956–1961 realisierten Schulanlage unterstützt die differenzierte Verwendung des Baustoffs Beton das architektonische Konzept eines nach Funktionen gegliederten Ensembles von verschiedenen Baukörpern mit individuellem Erscheinungsbild. Während die Schultrakte durch die…

Kostenlose Veranstaltung

Raumgreifende Betonskulptur: Das Brunnmatt-Schulhaus

Führung: Stefan Bringolf, dipl. Arch. ETH SIA, BRH Architekten, Basel, und Christoph Lehmann, Kantonale Denkmalpflege. Der Bildhauer, Architekt und Theoretiker Walter M. Förderer ist insbesondere durch seine Schul- und Kirchenbauten aus den 1960er und 1970er Jahren bekannt. Damals arbeitete Förderer in Bürogemeinschaft mit Rolf G. Otto und Hans Zwimpfer. Mit seinen skulptural geformten Gebäuden aus…

Kostenlose Veranstaltung

Die Musiksäle im Stadtcasino – Zur Restaurierung historischer Klangräume

Führung: Daniel Schneller, Kantonaler Denkmalpfleger und Sandra Fiechter, Kunsthistorikerin. Im Anschluss an die Führung Orgeldemonstration mit Babette Mondry, Organistin. Zehn Jahre dauerten Planung, Erweiterung und Restaurierung des Basler Musiksaals. Es hat sich gelohnt, sich diese Zeit zu nehmen. Die Kantonale Denkmalpflege konnte anhand von historischen Dokumenten, Plänen und Bestandsuntersuchungen die Veränderungen im Laufe der Geschichte…

Anmeldung Kostenlose Veranstaltung 55 Plätze verfügbar

Unter einem Baldachin aus Beton: Das Stadttheater

Führung: Anne Nagel, Kantonale Denkmalpflege, und Mitarbeitende des Theater Basel.  Das 1969–1975 nach einem Entwurf von Schwarz + Gutmann erbaute Stadttheater ist der bedeutendste Kulturbau Basels aus dem 20. Jahrhundert. Er behauptet selbstbewusst eine städtebauliche Position zwischen Elisabethenkirche, Kunsthalle und Barfüsserkirche. Integraler Bestandteil des vielschichtig modernen Baus ist die Dachform: eine riesige Spannbeton-Schale, 1000 t…

Kostenlose Veranstaltung

Der Wolfgottesacker – ein einzigartiger Ort alter Grabmäler

Führung: Anne Nagel, Kantonale Denkmalpflege, musikalisch begleitet von Viktor Pantiouchenko, Akkordeon Aufgrund der historischen Bedeutung oder der künstlerischen Gestaltung gelten auf dem Wolfgottesacker rund 40% der 2800 Grabmäler als erhaltenswert. Der Rundgang führt zu einigen Grabstätten bedeutender Personen und zu herausragenden Grabmälern namhafter Bildhauer und Architekten. Keine Anmeldung erforderlich

Eleganz in Beton: Die Johanniterbrücke

Führung: Andreas Walz, dipl. Bauingenieur TH SIA, Schmidt + Partner Bauingenieure, Basel, und Till Seiberth, Kantonale Denkmalpflege. Die 1964–1967 errichtete Johanniterbrücke ist die eleganteste Basler Rheinbrücke. Sie ersetzte in der Zeit der wachsenden Automobilität die erste, dem Verkehr nicht mehr gewachsene Brücke von 1880–1882. Für die Projektierung und die Umsetzung als vorgespannte Betonbrücke im Freivorbau…

Kostenlose Veranstaltung